Welpenspielstunde

Hunde bereits im Welpenalter zu fördern, ist für die Ausbildung und den Aufbau einer Beziehung zum Hundeführer zentral. Hier kann schon früh das Fundament für eine gute Zusammenarbeit gelegt werden.

In der Welpenspielstunde lernen die Vierbeiner spielerisch den Umgang mit anderen Hunden. Wir arbeiten gemeinsam daran, dass Ängste und Unsicherheiten im Welpenalter vermieden werden und die Tiere sich frei und selbstbewusst in der Umgebung verhalten. Die Hundehalter erhalten wichtige Tipps rund um die Hundeausbildung.

Die circa einstündige Welpenspielstunde startet montags um 17 Uhr. Teilnehmer müssen keine Vereinsmitglieder sein. Die erste Übungsstunde ist kostenlos, jede weitere kostet 6 Euro, eine 10er Karte gibt es für 50 Euro. Der Hund muss gegen Tollwut geimpft sein und eine Hundehalterhaftpflichtversicherung bestehen.

Sie wollen mit Ihrem Welpen teilnehmen oder mehr darüber erfahren? Melden Sie sich gerne bei uns.